Walk Acts mit ein ‘Plus’
© theatre company tukkersconnexion          rtv@roytukkers.nl     +31626388275

Classic Rally Ride

Von fern klingt der Ansager mit seinem aufgeregten Kommentar, die Motoren brummen, der Startschuss fällt. In wenigen Augenblicken erscheinen die Rennfahrer von damals. Die Zuschauer sind begeistert vom Spitzenläufer und feuern die Nachzügler an. Das Publikum ist plötzlich mittendrin als Teil des Boxenstopps. Während die Reifen gewechselt, Kraftstoff aufgetankt und das Fahrzeug für die nächste Strecke geprüft wird, haben die Fahrer kurz mal Zeit für Champagner und Entspannung! Und dann wieder Vollgas! Weiter zum Ruhm, bis zum Finish. Inspiriert von den heldenhaften Pionieren der Automobilgeschichte und ihren schönen Automobilen zeigt Tukkersconnexion einen humorvollen Walk-Act mit Showelementen. Die Figuren scheinen direkt den Automobil-Plakaten des vorherigen Jahrhunderts zu entstammen. Mit dem damals typischen Gebaren und Humor wird die Realität mit einem Augenzwinkern dargestellt. 

Orangene Frau

Der Walk-Act „Orange Frau“ von Tukkersconnexion fällt durch sein Kostüm auf und weist dem Zuschauer auf eine ganz besondere Art den Weg. Die „Orange Frau“ sieht aus wie eine Stewardess und rast mit ihrem großen Koffer durch die Straßen. Dabei hat sie einen ganz eigenen Blick auf die Welt und führt uns auf amüsante Weise die Hektik unserer Zeit vor Augen.  Weltmeister des World Statues Festival! Gewinner World Statues 2009; zij Niederländisch und Weltmeister!
trailer trailer

Go Solo

Go’s Herzenswunsch ist es, jederzeit für ein großartiges Publikum zu spielen und es begeistern zu können. Deswegen reist sie mit Truck und Trailer durch die Welt, um immer ihre eigene Bühne dabei zu haben. Mit ihren überraschenden Tricks und wunderbaren Improvisationen wickelt sie ihr Publikum um den Finger… Show oder Walk Act
trailer trailer Classic Rally Ride Orangene Frau Go Solo

Laternenvolk

Das Laternenvolk kennt seinen Ursprung in dem historischen Amt des  Laternenanzünders, der in früheren Zeiten Abend für Abend durch die Stadt lief, die Strassenlaternen entzündete und so die dunklen Strassen in mollig warmes Licht tauchte. Sobald Öle, Fette und Gas als Brennmittel aus der Mode gerieten und schliesslich auch die Entzündung aller Strassenlampen automatisiert wurde, ist dieser schöne Beruf jedoch verloren gegangen. Das Laternenvolk ist immer fleißig und am liebsten beschäftigt im Dunkeln. Das perfekte Licht machen ist keine Kleinigkeit aber noch immer eine wichtige Aufgabe! Das Völkchen hat einen total eigenen Lebensstil, der nichts zu tun hat mit Zweckmäßigkeit, aber alles mit Licht. Die Arbeiten, die sie verrichten, um nach total eigener Logik die schönsten Lichter, Laternen und Leuchten zu schaffen, sind oft lustig und unerwartet, und manchmal sogar geradezu rührend.

Hippocampus (segways)

Wer sind diese Wesen, die nach mehr als 200 Jahren auf ihren Seepferdchen an Land nach einer verlorenen Welt mit ihrer Prinzessin suchen? Vom Publikum als Ritter oder Römer, als Wikinger oder Söhne Neptuns wahrgenommen entstehen im Dialog mit den Zuschauern skurrile Abenteuer mit überraschenden Wendungen. In einem rasanten Walk- Act bestimmen witzige Ideen, ausgefallene Utensilien und phantastische Figuren in märchenhaften Kostümen die Choreographie der Abenteuer des Alltags! Und wie immer bei TukkersConnexion ist es der besondere Humor, der dem Zuschauer ein unvergessliches Erlebnis beschert .

Spiegel

Ein Spiegeltisch ist aus dem Palast entschlüpft....In einladender Ruhe wartet eine fabelhafte Gestalt hinter dem Spiegel und weckt die Neugier der Gäste. Das Rokokobild mit Tisch und Stuhl kommt in Bewegung und winkt einen der Zuschauer heran, um Platz zu nehmen. Was dann passiert, kann man nicht vorhersehen... "Der Spiegel" hat in seiner Vorstellung ein eigenes Schönheitsideal, das natürlich nicht mehr dem Zeitgeist entspricht. Doch er nimmt kein Blatt vor den Mund und versucht seinen Gast von dieser Schönheit zu überzeugen. "Der Spiegel" sieht aus wie eine Skulptur aus der Rokokozeit. Eine wunderbare Reflektion über die Schönheit!  
trailer trailer Laternenvolk Hippocampus Spiegel

Walk Acts

TukkersConnexion realisierte eine Reihe von Straßentheaterproduktionen in einem ganz eigenen Stil. Viele Shows, Walk- Acts, Lebende Bilder sowie Auftragsarbeiten sind preisgekrönt. Bei allen Produktionen von TukkersConnexion sind es die Ausstattung, die Kostüme und der besondere Humor, die dem Publikum ein unvergessliches Erlebnis bescheren und die die Fantasie beflügeln.
theatre company tukkersconnexion
Laboranten Ich packe meinen Koffer Last Minute

Laboranten

Die Laboranten, oder selbsternannten Professoren, mit einem seltsamen Labor verpackt mit Effekten. Durch Flammen, Blasen, Rauch und verrückte Töne wurden 'wichtige' Tests durchgeführt. Walk act mit 2 bis 3 Figuren und Ihres Labor.  

Ich packe meinen Koffer

und…

"Ich packe meinen Koffer und nehme mit..." Jeder weiß wie das Memory- Spiel aus der Jugendzeit gespielt werden soll, aber auch hier gibt es viele Wege nach Rom. Da steht ein großer, komplett gefüllter Koffer und zwei staubige Angestellte. Sie befragen das Publikum mit der Frage " Ich packe meinen Koffer und..." Jeder wird diesen Satz beantworten mit "Ich nehme mit..." Was nehmen Menschen heutzutage mit? Zahnbürste, Badeanzug, Telefon, Wäsche, Pass, Geld, Kleidung, etc.... Die Angestellten kann man herausfordern und normalerweise finden die Beiden alles in ihrem Koffer. Obwohl es manchmal eine Interpretation sein kann... Eine witzige Begegnung mit viel Spaß. In mehreren Versionen verfügbar sowie die Weihnachts- und Valentinsversion

Last Minute

Wer kennt dies nicht: Ist man zu spät, versucht man die Zeit „einzuholen“. Was dann passiert zeigt „Last Minute“: Menschen verpassen sich, Koffer werden vergessen, Kisten stehen im Weg... Tukkersconnexion zeigt das Dilemma mit der Zeit als farbenfrohes Spektakel mit prächtigen Kostümen und lässt uns über das lachen, was uns im Alltag „aus dem Takt bringt“. Die Figuren von Last Minute sind als Walk-Act mit 2-5 Spielern einsetzbar. Mit Koffern oder anderen Requisiten bestückt stellen die Akteure die Themen Reise und Mobilität in den Vordergrund.    
Son of Man Natur Pur

Son of man

René François Ghislain Magritte (* 21. November 1898 in Lessines in der wallonischen Provinz Hennegau, Belgien; † 15. August 1967 in Brüssel) war ein belgischer Maler des Surrealismus. Eine seine bekannteste Werken 'Der Son des Mannes'. In solo oder duo verfügbar.

Die Krähe

Die Krähe, er schreit und hübst rum. Mit sein Flügeln weit sehr imposant aber immer ein wenig schreck. Bis in die heutige Zeit sind Raben und Krähen beliebte Symbole in Lyrik, Prosa, Filmen und Lebensart.

Natur Pur

Natur Pur, Grün und Gesund. Solo oder Duo.    
trailer trailer trailer trailer Deutsch English Deutsch English Deutsch English Deutsch English